BACKGROUND
 

Hautnah dabei „Dicht dran. Volles Risiko.
Volle Emotion.“


Das war das Credo des gefeierten Sportfotografen Horst H. Baumann, der bis heute mit seinenVintage-Fotos durch ihre atemberaubende Nähe zum Motivbeeindruckt. Baumann fängt nicht nur die großen Formel-1-Rennen und ihre Sieger ein, er zeigt, was dem normalen Zuschauer verborgen bleibt -auf und neben der Rennstrecke. Die ganze Bandbreite seines Schaffens vereintder Bildband „Lichtjahre“ auf über 250 SeitenRennfahrer-Stars, Autolegenden und Nervenkitzel –die 60er sind die goldene Zeit des Motorsports. Hautnah dabei: der Fotograf Horst H. Baumann und seine Leica-Kamera. Baumann setzte denRennsport mit seinen einzigartigen Fotografien neu in Szene. Seine Bilder ziehen den Betrachter hinein in die Boxengasse, zum ölverschmierten Mechaniker, wie begehbare Kunstwerke, in denen man sich verlieren möchte. Mal ist er ganz nah dran am Motiv, zeigt Details von Stoppuhren, Anzeigetafeln und Formel-1-Wagen. Dann wieder geht er auf Abstand, porträtiert das große Ganze: Bilder aus dem Fahrerlager, vom Boxenstopp oder dem spannendsten Moment des Rennens. Manchmal ist es nur der bunte Schleier eines vorbeirasenden Rennwagens –ein Rausch aus Farbe und Geschwindigkeit.„Lichtjahre| Light Years“ ist ein Stück Fotogeschichte im limitierten zwei-sprachigen Sammelband. Es umfasst eindrucksvolle, noch nie gesehene Fotos, Bilder von Autos, Menschen und Geschichtensowie faszinierende Aufnahmen von Rennstrecken in Deutschland und Europa.Horst H. Baumann

Leistung:
Buchprojekt, Gesamtgestaltung,
Realisation und Projektleitung,
256 Seiten, deutsch, englisch

Eine Auflage von jeweils 2000 Exemplaren,
100 in einem hochwertigen Schuber.